Schützenverein "Fortuna" Lauchhammer e.V.




Startseite

Kontakt

der Verein

der Vorstand

Termine

Ergebnisse

Fotos

Angebote des Schützenverein



Abt. Bogensport

Schießtraining

Download

Verlinkt

Nutzungshinweise

Impressum

Datenschutz



Datenschutzerklärung

Stand: 16.03.2019

1. Allgemeine Informationen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit dies durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Im Folgenden informieren wir Sie gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unseren Verein.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Bezüglich der genauen Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Schützenverein „Fortuna“ Lauchhammer e.V.

Die Kontaktdaten können dem Impressum dieser Webseite entnommen werden.

Ihre Rechte
1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.
2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige, der im Folgenden ausführlich beschriebenen Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Änderungen
Unsere Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Hierzu zählen auch Weiterentwicklungen durch Veränderungen unseres Vereins sowie Anpassungen aufgrund einer geänderten Gesetzeslage und/oder aufgrund der Implementierung neuer Technologien. Entsprechende Aktualisierungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht werden. Im Falle wesentlicher Änderungen werden wir entsprechend darauf hinweisen.

2.Datenerfassung auf unserer Webseite

Server-Log Dateien
Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies
Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Was sind Cookies?
Es gibt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • Transiente Cookies
    Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies
    Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

3. Datenerfassung /-verarbeitung bei Kontaktaufnahme

Betroffene Personengruppen

  • Interessierte
  • Vereinsmitglieder/gesetzlich Vertretungsberechtigte
  • Geschäftspartner
  • Wettkampfteilnehmer
  • Dritte
Bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon, Fax oder Post werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Firma, Adresse und Ihre Telefon-/ Faxnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Speicherung der Daten, um Anfragen der Nutzer beantworten zu können, zur Beweissicherung aus Haftungsgründen und um ggf. seiner gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bei Geschäftsbriefen nachkommen zu können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung.

4. Datenerfassung /-verarbeitung bei öffentlichen Veranstaltungen

Betroffene Personengruppen

  • Vereinsmitglieder
  • Wettkampfteilnehmer
  • Besucher
  • Dritte (z.B. Sponsoren, Ausrichter und Kampfrichter)
Im Zusammenhang mit satzungsgemäßen öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Wettkämpfe und Sportfeste) und Mitgliederversammlungen veröffentlicht der Verein möglicherweise Fotos der Veranstaltung sowie einen Bericht darüber auf seiner Homepage und übermittelt Fotos nebst Bericht unter Umständen an Zeitungen und Soziale Medien. Ggf. werden auch Ergebnislisten in dieser Weise veröffentlicht/übermittelt.
Gezielte Aufnahmen einzelner Personen werden nicht veröffentlicht. Jedoch ist davon auszugehen, dass Betroffene auf den Bildern erkennbar sind. Soweit Untertexte zu Fotos oder Berichte auf bestimmte Teilnehmer der Veranstaltung hinweisen, werden allenfalls der Name, die Vereinszugehörigkeit und die Funktion/Aufgabe im Verein veröffentlicht.
Ergebnislisten umfassen Vor- und Zuname sowie Verein, Altersklasse und das erzielte Ergebnis.
Die Verarbeitung dieser Daten dient der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Vereins, ohne die er seine Satzungszwecke (siehe § 2 Satzung) nicht erfüllen kann. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Zumindest überwiegen die Interessen und Grundrechte der Betroffenen nicht gegenüber den berechtigten Interessen des Vereins (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

5. Information für Mitglieder über den Datenschutz nach der DSGVO

Beim Eintritt in den Verein werden wir personenbezogene Daten erfassen, die für die Mitgliederverwaltung einschließlich des Bankeinzugs notwendig sind. Ein Betroffener kann nur Vereinsmitglied sein und werden, wenn dem Verein diese Pflichtdaten zwecks rechtmäßiger Verarbeitung im Sinne der DSGVO zur Verfügung gestellt werden.

Betroffene Personengruppen

  • Vereinsmitglieder
  • Eltern minderjähriger Mitglieder
  • Teilnehmer an Wettkämpfen
Zum Zweck der Mitgliederverwaltung auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1b) DSGVO verarbeiten wir folgende Daten:
  • Name (Vor, und Nachname)
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Ggf. Bankverbindung
  • Telefonnummer
  • Ggf. E-Mail-Adresse
Zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Vereins verarbeiten wir Daten auf Grundlage von:
  • Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO – Einwilligung,
  • Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO – Erfüllung der Satzungszwecke oder
  • Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO – berechtigtes Interesse des Vereins
Genaueres erfahren Sie unter Punkt 4. Datenerfassung /-verarbeitung bei öffentlichen Veranstaltungen.

Der Verein übermittelt Daten (Name, Geburtsdatum, Anschrift) an:
  • den Deutschen Schützenbund e.V. (DSB)
  • den Brandenburgischen Schützenbund e.V. (BSB)
Die Übermittlung dieser Daten ist erforderlich, damit der Verein und die Mitglieder am Sportbetrieb, des jeweiligen Verbandes teilnehmen können, insbesondere zur Erlangung von Wettkamppässen und Lizenzen. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Der Abschluss von Versicherungsverträgen zugunsten des Vereins oder seiner Mitglieder ist vom Vereinszweck gedeckt, soweit Risiken bestehen, gegen die sich der Verein nicht zuletzt aus Fürsorgegründen versichern muss, so dass die Daten, die dafür erforderlich sind, erhoben werden dürfen.

Zur Durchführung von Veranstaltungen erstellt der Verein Helferlisten mit den erforderlichen Kommunikationsdaten. Diese Listen werden nur innerhalb des Vereins an andere Helfer und die Organisatoren der Veranstaltung weitergegeben. Auch hier ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO.
Eine Veröffentlichung der Listen (z.B. im Internet) bedarf hingegen der Einwilligung der betroffenen Helfer (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Im Zusammenhang mit Jubiläen, Ehrungen (z.B. wegen langjähriger Mitgliedschaft und Arbeit im Verein) sowie Geburtstagen seiner Mitglieder veröffentlicht/ übermittelt der Verein Daten und Fotos nur mit Einwilligung des betroffenen Mitglieds (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Abs.1 a) DSGVO).

Löschung
Die Mitgliederdaten werden spätestens 3 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht, soweit sie für die Mitgliederverwaltung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen, vertraglichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen.


mit freundlicher Unterstützung von Kalisch Computer- und Kassensysteme GmbH - Ihr Komplettanbieter rund um den Kassenplatz - www.kalischgmbh.de